Kristin Meisen

So about me…


Als gebürtige Kölnerin wohne ich in meiner charmanten Heimatstadt am Rhein. Mindestens einmal im Jahr malt sich hier sowieso fast jeder an und daher fühle ich mich auf diesem Fleckchen Erde auch ganz gut aufgehoben.

MakeUp und Haare waren schon von klein auf meine Leidenschaft, so wie andere vielleicht schon Schauspieler, Feuerwehrmann oder Arzt werden wollten, als sie auch noch Schuhe mit Klettverschluss brauchten. Während manch einer dann vielleicht doch etwas Anderes geworden ist, hat es mich letzten Endes zu meinem Traumjob getrieben und ich bin seit 2014 freiberufliche Visagistin.

Nach langer Recherche entschied ich mich gegen die vielen kostspieligen Angebote zur Visagisten Ausbildung, da es in Deutschland keinen staatlichen Abschluss gibt. Ich beschloss mein Wissen lieber in der Praxis auszubauen und in hervorragendes Equipment zu investieren. Grundlagen hatte ich aufgrund meines langjährigen und intensiven Interesses an der Materie schon sammeln können, wobei ich überzeugt bin nie ausgelernt zu haben, was das Thema MakeUp und Haarstyling angeht.

Zu meinem Repertoire gehören sowohl Brautmakeups und Frisuren, wie auch Editorial Stylings und gelegentlich findet man mich auch bei einem Filmdreh. Das Wichtigste haben jedoch alle gemein: Ich darf den Pinsel schwingen und Wünsche und Vorstellungen kreativ umsetzten.

Mir ist es wichtig saubere und detailgenaue Arbeit zu leisten, egal ob es sich um ein typgerechtes Brautstyling oder kreatives MakeUp für ein Editorial handelt.

Nicht nur für meine Kunden/ Kundinnen arbeite ich immer daran auf aktuellem Stand zu sein, was MakeUp und Styling Trends angeht, sondern auch aus ganz persönlichem Interesse. Hierbei ist es mir jedoch wichtig nicht alles einfach zu übernehmen, sondern auch abzuwägen und abzuschätzen, was vielleicht auch mal ein Trend ist, den man lieber auslässt. Hierzu gibt es auch immer wieder kleinere Beiträge in meinem Blog und wenn ich jemals über den Schock beim Hören meiner eigenen Stimme hinwegkomme vielleicht dann auch mal ein Video.

Ich freue mich natürlich über jede Anfrage, aber auch Fragen oder Anmerkungen werden sehr gerne entgegengenommen!

© Foto: Katharina Kerwer